die giraffe, unsere grazile, filterkaffee, adiba, san marcos, washed, guatemala, karamell, milchschokolade, weich, süß, aeropress, french press
die giraffe, unsere grazile, filterkaffee, adiba, san marcos, washed, guatemala, karamell, milchschokolade, weich, süß, aeropress, french press
die giraffe
Vivero auf der Kooperative ADIBA im Februar 2023

die giraffe

normaler preis $12.00 sonderpreis $45.00 einzelpreis $48.00prokg
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Unsere Grazile: Leichter, sanfter Filterkaffee mit Milchschokoade- und Karamell-ähnlichen Noten von der Kooperative ADIBA in San Marcos ∣ Guatemala. Aufbereitung: washed

die giraffe ∣ unsere grazile
karamell ∣ milchschokolade ∣ weich
die giraffe ∣
unsere grazile
karamell ∣ milchschokolade ∣ weich
 
Mit unserer Giraffe bekommst du unseren liebsten Everyday-Filterkaffee, der mit sanften und cremigen Noten von karamelliger Milchschokolade und süßen Schwarzkirschen daherkommt.
Dieser Kaffee ist weder unheimlich komplex, noch eintönig oder langweilig, sondern aromatisch geradeheraus und wunderbar schokoladig-süß.
Wir lieben die sanfte Textur, seinen unaufdringlichen, milden Charakter und seine runde Ausgewogenheit, was ihn zu unserem Alltagsfavoriten unter unseren Kaffees macht:
Der perfekte Start in den Tag oder ein sanfter Begleiter für einen gemütlichen, verregneten Nachmittag mit guten Freunden.
 
Mit unserer Giraffe bekommst du unseren liebsten Everyday-Filterkaffee, der mit sanften und cremigen Noten von karamelliger Milchschokolade und süßen Schwarzkirschen daherkommt.
Dieser Kaffee ist weder unheimlich komplex, noch eintönig oder langweilig, sondern aromatisch geradeheraus und wunderbar schokoladig-süß.
Wir lieben die sanfte Textur, seinen unaufdringlichen, milden Charakter und seine runde Ausgewogenheit, was ihn zu unserem Alltagsfavoriten unter unseren Kaffees macht:
Der perfekte Start in den Tag oder ein sanfter Begleiter für einen gemütlichen, verregneten Nachmittag mit guten Freunden.
aromaprofil
karamell ∣ milchschokolade ∣ kirsche
mundprofil
weich ∣ mild ∣ rund
röstprofil
●○○○○
säure
●●●○○
varietäten
100% arabica, single origin:
caturra
herkunft
koop. adiba, san marcos ∣ guatemala
aufbereitung
washed
rohkaffee
cup score
83,5
röstung
leichter filterkaffee
zubereitungs-empfehlung
Filterkaffee
French Press
aromaprofil
karamell ∣ milchschokolade ∣ kirsche
mundprofil
weich ∣ mild ∣ rund
röstgrad
●○○○○
säure
●●●○○
varietäten
100% arabica, single origin:
caturra
herkunft
koop. adiba, san marcos ∣ guatemala
aufbereitung
washed
rohkaffee
cup score
83,5
röstung
leichter filterkaffee
zubereitungs-empfehlung
Filterkaffee
French Press

röstprofil

Als reine Filterröstung rösten wir diesen Kaffee mit einer Chargenkapazität von 60%. Bei einer Röstdauer von 10:06 Minuten verleiht die Entwicklungszeit von 10% diesem Kaffee eine Leichtigkeit und betont filigrane Noten. Die Süße und schokoladige Noten rücken in den Vordergrund.

Als reine Filterröstung rösten wir diesen Kaffee mit einer Chargenkapazität von 60%. Bei einer Röstdauer von 10:06 Minuten verleiht die Entwicklungszeit von 10% diesem Kaffee eine Leichtigkeit und betont filigrane Noten. Die Süße und schokoladige Noten rücken in den Vordergrund.

brührezepte

Filterkaffee
lucies lieblingsrezept
karamell, milde schoko I dezent fruchtig und leicht

öffnen

      was du brauchst

v60
filterpapier
12g Kaffee
200ml Wasser 93°C
mahlgrad einen tick gröber
(comandante 23’)

      vorgehen

0:00 - 0:15 gießen auf 60ml
0:15 - 0:30 blooming
0:30 - 1:30 gießen auf 200ml
1:30 - 2:15 warten
2:15 - 2:45 drawdown (abtropfen)
 

      add-ons

wasser: Brita-kohlenfilter
gieße ca 2ml pro sekunde
gieße mittig und in kreisen
bei 1:30 rao spin (schwenken)
sweet spot liegt bei 70°C
endgetränk umfasst 180ml

Für ein einfaches Filterrezept oder eine Anregung für die Zubereitung in der experimentierfreudigen AeroPress schau mal im brewing guide vorbei.

röstprofil

Als reine Filterröstung rösten wir diesen Kaffee mit einer Chargenkapazität von 60%. Bei einer Röstdauer von 10:06 Minuten verleiht die Entwicklungszeit von 10% diesem Kaffee eine Leichtigkeit und betont filigrane Noten. Die Süße und schokoladige Noten rücken in den Vordergrund.

brührezepte

Filterkaffee
lucies lieblingsrezept
karamell, milde schokolade I dezent fruchtig und leicht

öffnen

      was du brauchst
v60
filterpapier
12g Kaffee
200ml Wasser 93°C
mahlgrad einen tick gröber
(comandante 23’)
    vorgehen
0:00 - 0:15 gießen auf 60ml
0:15 - 0:30 blooming
0:30 - 1:30 gießen auf 200ml
1:30 - 2:15 warten
2:15 - 2:45 drawdown (abtropfen)
      add-ons
wasser: Brita-kohlenfilter
gieße ca 2ml pro sekunde
gieße mittig und in kreisen
bei 1:30 rao spin (schwenken)
sweet spot liegt bei 70°C
endgetränk umfasst 180ml
Für ein einfaches Filterrezept oder eine Anregung für die Zubereitung in der experimentierfreudigen AeroPress schau mal im brewing guide vorbei.
ähnliche kaffees
ähnlich spannende kaffees
der kolibri
zitrisch-fruchtiger I saftig
der tukan
kräftiger I kakaoig
der flamingo
fruchtiger, teeähnlich
das chamäleon
fruchtiger, funky
der tukan
kräftiger, kakaoig
die giraffe ∣ unsere grazile
karamell ∣ milchschokolade ∣ weich

 

Mit unserer Giraffe bekommst du unseren liebsten Everyday-Filterkaffee, der mit sanften und cremigen Noten von karamelliger Milchschokolade und süßen Schwarzkirschen daherkommt.
Dieser Kaffee ist weder unheimlich komplex, noch eintönig oder langweilig, sondern aromatisch geradeheraus und wunderbar schokoladig-süß.
Wir lieben die sanfte Textur, seinen unaufdringlichen, milden Charakter und seine runde Ausgewogenheit, was ihn zu unserem Alltagsfavoriten unter unseren Kaffees macht:
Der perfekte Start in den Tag oder ein sanfter Begleiter für einen gemütlichen, verregneten Nachmittag mit guten Freunden.

ähnlich spannende kaffees
ähnliche kaffees
der flamingo
fruchtiger, teeähnlich
das chamäleon
fruchtiger, funky
der tukan
kräftiger, kakaoig
der kolibri
zitrisch-fruchtiger I saftig
der tukan
kräftiger I kakaoig

100% kooperative adiba,
san marcos ∣ guatemala
100% kooperative adiba, san marcos ∣ guatemala
Die Kooperative ADIBA und deren 65 kaffeeproduzierenden Familien leben weit ab asphaltierter Straßen nahe der mexikanischen Grenze am Vulkan Tajamulco.
Die nächste Stadt Malacatan ist nur mit geländefähigen Autos innerhalb von über 3 Stunden zu erreichen. Die Kaffeeproduktion ist die einzige Einnahmequelle neben ihrer sonst autarken Lebensweise. Die Erlöse, die sie mit dem Kaffee erzielen, werden vor allem in die Aufrechterhaltung der gemeindeeigenen Schule und in eine bessere Infrastruktur investiert. Dabei werden sie von unserem Verein ProGua e.V. und unserem Exporteur vor Ort, Manos Campesinas, unterstützt, die diesem Kaffee vor 23 Jahren den Exporthandel und den Weg in den specialty coffee-Bereich geebnet haben.
Einen großen Teil des Erlöses des Kaffees reinvestieren in Projektarbeit vor Ort.
Die einzigartige Erfolgsgeschichte dieser langjährigen Zusammenarbeit zwischen ProGua und der Kooperative führte nicht nur zum Bau der Kirche und Schule im Dorf, sondern ermöglichte es der Kooperative, das von ihnen bewirtetschaftete Land zu fest zu erwerben und sich dadurch eine Perspektive in ihrer abgeschiedenen, aber geliebten Heimat aufzubauen.
Folgeprojekte sind bereits in Planung: Dieses Jahr soll ein eigenes Kaffeelager errichtet werden. Denn bisher musste der Rohkaffee während der Hochernte-Phase im Klassenzimmer der Schule zwischengelagert werden, sodass kein Unterricht stattfinden konnte. Der Bau eines Kaffeelagers ermöglicht nun den ganzjährigen Schulbetrieb.
 
Zusammen mit unserem anderen guatemaltekischen Rohkaffee der Kooperative ADENISA (gibts hier im tukan und elefanten) ist dies der erste Kaffee, den wir in Zusammenarbeit mit unserem Verein ProGua eigenständig importieren.
Möglich gemacht hat es dieses Jahr auch eure Unterstützung in unserem Crowdfunding. Worum es ging, kannst du hier nachlesen.
 
Mehr zu unseren Erfahrungen und anstehenden Projekten in Guatemala erfährst du hier.
Die Kooperative ADIBA und deren 65 kaffeeproduzierenden Familien leben weit ab
asphaltierter Straßen nahe der mexikanischen Grenze am Vulkan Tajamulco.
Die nächste Stadt Malacatan ist nur mit geländefähigen Autos innerhalb von über 3 Stunden zu erreichen. Die Kaffeeproduktion ist die einzige Einnahmequelle neben ihrer sonst autarken Lebensweise. Die Erlöse, die sie mit dem Kaffee erzielen, werden vor allem in die Aufrechterhaltung der gemeindeeigenen Schule und in eine bessere Infrastruktur investiert. Dabei werden sie von unserem Verein ProGua e.V. und unserem Exporteur vor Ort, Manos Campesinas, unterstützt, die diesem Kaffee vor 23 Jahren den Exporthandel und den Weg in den specialty coffee-Bereich geebnet haben.
Einen großen Teil des Erlöses des Kaffees reinvestieren in Projektarbeit vor Ort.
Die einzigartige Erfolgsgeschichte dieser langjährigen Zusammenarbeit zwischen ProGua und der Kooperative führte nicht nur zum Bau der Kirche und Schule im Dorf, sondern ermöglichte es der Kooperative, das von ihnen bewirtetschaftete Land zu fest zu erwerben und sich dadurch eine Perspektive in ihrer abgeschiedenen, aber geliebten Heimat aufzubauen.
Folgeprojekte sind bereits in Planung: Dieses Jahr soll ein eigenes Kaffeelager errichtet werden. Denn bisher musste der Rohkaffee während der Hochernte-Phase im Klassenzimmer der Schule zwischengelagert werden, sodass kein Unterricht stattfinden konnte. Der Bau eines Kaffeelagers ermöglicht nun den ganzjährigen Schulbetrieb.
 
Zusammen mit unserem anderen guatemaltekischen Rohkaffee der Kooperative ADENISA (gibts hier im tukan und elefanten) ist dies der erste Kaffee, den wir in Zusammenarbeit mit unserem Verein ProGua eigenständig importieren.
Möglich gemacht hat es dieses Jahr auch eure Unterstützung in unserem Crowdfunding. Worum es ging, kannst du hier nachlesen.
 
Mehr zu unseren Erfahrungen und anstehenden Projekten in Guatemala erfährst du hier.

 
Die Kaffeekirschen dieses Rohkaffees werden nach der Ernte dezentral an verschiedenen Orten innerhalb der
Gemeinde aufbereitet. So stellt die Kooperative sicher, dass die Kirschen nach ihren langen Strecken hinunter von den Kaffeehängen auf kurzem Wege schnell aufbereitet werden können. Bei Ankunft werden sie sofort entpulpt und über ungefähr 24 Stunden in Wasserbecken gewaschen. Die anaerobe Fermentation mit Laktobakterien verleiht diesem Kaffee eine spritzige und gleichzeitig sehr klare Note. Anschließend trocknet der Rohkaffee über ungefähr 5-7 Tagen auf verschiedenen Patios in der Sonne. Der Kaffee besticht aromatisch durch Aromen, die an Karamell, Michschokolade, Schwarzkirschen und roten Äpfeln erinnern. Gleichzeitig zeigen sich leicht florale Noten und eine dezente, klare Säure.
Die Kaffeekirschen dieses Rohkaffees werden nach der Ernte dezentral an verschiedenen Orten innerhalb der
Gemeinde aufbereitet. So stellt die Kooperative sicher, dass die Kirschen nach ihren langen Strecken hinunter von den Kaffeehängen auf kurzem Wege schnell aufbereitet werden können. Bei Ankunft werden sie sofort entpulpt und über ungefähr 24 Stunden in Wasserbecken gewaschen. Die anaerobe Fermentation mit Laktobakterien verleiht diesem Kaffee eine spritzige und gleichzeitig sehr klare Note. Anschließend trocknet der Rohkaffee über ungefähr 5-7 Tagen auf verschiedenen Patios in der Sonne. Der Kaffee besticht aromatisch durch Aromen, die an Karamell, Michschokolade, Schwarzkirschen und roten Äpfeln erinnern. Gleichzeitig zeigen sich leicht florale Noten und eine dezente, klare Säure.

kooperative adiba ⎪ guatemala
kooperative adiba ⎪ guatemala
kooperative adiba ⎸ guatemala